Covid 19 Impfung Nebenwirkungen

Kategorie: Kurzmeldungen Erstellt: Sonntag, 14. März 2021 Drucken

Das Thema Impfschäden und Impfnebenwirkungen kocht derzeit hoch. In vielen Medien ist davon die Rede und die Social Web Kanäle quellen über vor "Meinungen" und Halbwissen. Was ist dran am "Tod durch Impfung"?

Impfschaden Nebenwirkung BionTech AstraZeneca

Thema Nebenwirkungen der Impfung. Einfach mal die Schwurbelei beiseite lassen und nicht Leuten wie dem HirseHitler oder Bodo Ballermann folgen.

Es ist richtig und wichtig, sich über Impfungen, den Nutzen und mögliche Risiken zu informieren. Jeder Mensch muss die Entscheidung, ob er sich impfen lassen will, selbst nach bestem Wissen und Gewissen treffen.

In den Medien wird häufig von haarsträubenden Nebenwirkungen der Impfstoffe berichtet. Diese Berichte erzeugen Unsicherheit und mitunter Skepsis, wo Vertrauen und Information angebracht wäre. Von "Impftoten" ist sogar die Rede. Neuerdings wird viel über "Lungenembolie" durch Thromben berichtet. Tatsächlich liegt die statistische Wahrscheinlichkeit einer Thrombose bzw. Embolie durch Impfstoffe derzeit bei ca. 1:1.000.000. Zum Vergleich: Bei einer stationären Aufnahme wegen einer Covid-19 Erkrankung liegt diese Wahrscheinlichkeit bei 1:6 (siehe englischsprachige Quellenlage)

Großbritannien führt bezüglich der Nebenwirkungen relativ exakte Statistiken. Dort wurden bis Ende Februar mehr als 20 Millionen Impfdosen verabreicht. Der Vektorimpfstoff AstraZeneca und der mRNA Impfstoff BionTech. Beide Impfstoffe weisen KEINE signifikant erhöhte Erfassung von Thrombosen auf.

Die Impfnebenwirkungen beider Impfstoffe (Vektor / nRNA) treten statistisch derzeit relativ nicht über das Maß üblicher Impfkampagnen (Grippeschzutz u.a.) in Erscheinung. Absolut treten mehr Nebenwirkungen auf, weil binnen kürzester Zeit sehr viele Menschen geimpft werden. In der Mehrheit treten Nebenwirkungen wie Schmerzen an der Impfstelle, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Mattigkeit, Abgeschlagenheit und Grippegefühl in der ersten Woche nach erfolgter Impfung auf und können einige Tage anhalten. Natürlich sind schwere Nebenwirkungen niemals auszuschließen.

Quellenlage (deutschsprachig)

Digitales Impfquotenmonitoring Deutschland:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquoten-Tab.html

Über den Nutzen der AstraZeneca Impfung:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Nutzen_AstraZenecaImpfstoff.pdf?__blob=publicationFile

Über den Nutzen der Biontech Impfung:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Faktenbox.pdf?__blob=publicationFile


Quellenlage (englischsprachig)

Nebenwirkungen bei AstraZeneca in Großbritannien:
https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/968414/COVID-19_AstraZeneca_Vaccine_Analysis_Print.pdf

Nebenwirkungen bei BionTech in Großbritannien:
https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/968413/COVID-19_mRNA_Pfizer-_BioNTech_Vaccine_Analysis_Print__2_.pdf

Impfstatistik in Großbritannien:
https://www.gov.uk/government/publications/coronavirus-covid-19-vaccine-adverse-reactions/coronavirus-vaccine-summary-of-yellow-card-reporting#yellow-card-reports

Wahrscheinlichkeit einer Thrombose bei Covid-19 in New York City:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32702090/

 


 

 

Zugriffe: 360

Empfehlung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.